Mini-Orchester

Mit dem Miniorchester erhalten die Kinder, die ein Instrument im Einzelunterricht erlernen, von Anfang an die Möglichkeit, in einem richtigen Orchester mitzuspielen. Nach ca. ½ Jahr Einzelunterricht haben die Kinder bereits das Können, in diesem Orchester mitzuspielen.

Das bringt nicht nur eine Menge Spaß, sondern es werden durch das „Gruppenerlebnis“ die Teamfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und viele weitere soziale Komponenten gefördert, was zu einer positiven Persönlichkeitsentwicklung führt.

Im Miniorchester wird aber nicht nur Musik gespielt. Nein, es werden auch Spiele- und Bastelnachmittage, Filmabende, Jahresabschlussfeiern, Probewochenenden usw. durchgeführt, die für die nötige Abwechslung sorgen.

Die Probentage und die Probenzeit werden in Absprache mit dem Dirigenten festgelegt und in einem Terminplan zusammengestellt.

Die Kosten für das Miniorchester übernehmen die jeweiligen örtlichen Musikvereine, bei denen das Kind gemeldet ist.