Instrumentenuntericht

Die Bläserjugend Wittighausen bietet als Ergänzung zum Einzelunterricht der örtlichen Musikkapellen eine Beteiligung an einem der drei Orchester in folgenden Instrumenten an:

  • Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott (auf Anfrage)
  • Trompete/Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn/Bariton/Euphonium, Posaune, Tuba
  • Schlagwerk (beinhaltet DrumSet, Pauken, Glockenspiel, Xylophon usw.)

Wer einmal die Instrumente sehen und ausprobieren möchte, kann sich jederzeit bei der Bläserjugend oder den Musikvereinen melden. Wir organisieren dann ein Treffen. Für jedes neue Ausbildungsjahr bietet die Bläserjugend ein Treffen für alle Interessierte an, bei dem alle Instrumente vorgestellt werden und ausprobiert werden können. Hier sieht man auch welches Instrument einem am besten liegt. Der Termin wird rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben.

Da die Bläserjugend Wittighausen die Nachwuchsarbeit der Blasorchester aus der Gemeinde Wittighausen bündelt, und es für den Spieler wichtig ist sein Erlerntes auch nach der Ausbildung weiterhin in einem Orchester anwenden zu können, ist es notwendig, sich mit dem Vorstand des gewünschten Orchesters aus der Gemeinde in Verbindung zu setzen. Zusätzlich unterstützen die Vereine auch die Ausbildung. 

Um ein Instrument zu erlernen sind mindestens 5 Jahre Ausbildung notwendig. Die Ausbildungsjahre sind an die Schuljahre gekoppelt.

Die Anmeldung für den Instrumentalunterricht für das neue Schuljahr muss bis zum 30. Juni über die Bläserjugend Wittighausen oder bei dem örtlichen Musikverein erfolgen, damit diese genügend Zeit haben, die Ausbilder zu organisieren.

Die Unterrichtszeiten werden in Absprache mit dem Ausbilder festgelegt.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich unter Kontakt gerne per Mail an uns wenden.